Fehlermeldung

  • Warning: A non-numeric value encountered in theme_pager() (line 329 of /is/htdocs/wp10618475_ANJ8AC7ESU/rtc-tennis.de/includes/pager.inc).
  • Warning: A non-numeric value encountered in theme_pager() (line 335 of /is/htdocs/wp10618475_ANJ8AC7ESU/rtc-tennis.de/includes/pager.inc).

Mannschaften

Wer sich dafür interessiert, wie unsere Mannschaften für die kommende Saison aufgestellt sind, kann sich im Bereich Damenmannschaften und Herrenmannschaften informieren. Weiter unten findet Ihr eine Übersicht über alle Spieltermine. Außerdem findet Ihr hier eine Übersicht der Fristen für des Wettspielbetriebes beim TVN.

 RTC-Mannschaften (Übersicht):

 

RTC-Spielplanung (mit Ergebnissen):
(unverbindlich, da Änderungen ggf. nicht enthalten sind)
 als übersichtlicher Sommerspiel-PDF-Plan

Hinweise zu den Leistungsklassen (LK) findet Ihr in der Leistungsklassenordnung des TVN.

Doch auch der Breitensport und die Familien kommen in unserem Verein nicht zu kurz. Wer sich spielerisch verbessern möchte, findet in unserem Trainerteam und der Tennisschule einen kompetenten Ansprechpartner.
Der Deutsche Tennisbund bietet seit 1988 ein eigenes Sportabzeichen an: das DTB-Tennis Sportabzeichen. Hierzu gibt es entsprechende Hinweise, einen Bewertungsbogen sowie eine Übersicht über die Medaillen. Weitere Infos erhaltet Ihr auf den Seiten des Tennisverband Niederrhein.

Euer Sportwart Daniel Meier

Die neuesten Sport News

9. RTC-Sponsoring-Turnier um den Jacobi & Partner Cup (DTB T2)

Datum: 
Sonntag, 5. April 2015 bis Sonntag, 12. April 2015

Vom 05.04. bis 12.04.2015 wurde auf der RTC-Anlage wieder eines der ersten Freiuftturniere des Jahres der DTB Turnierkategorie T2 ausgetragen.

380 Teilnehmer hatten für insgesamt 28 Konkurrenzen (17 Hauptfeld- und 11 Nebenrunden) gemeldet. Bei überwiegend schönem, trockenem Wetter fanden insgesamt 447 Spiele von morgens 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit statt. Sandra Spadzinski,Verena Franke, Daniel Meier, Marco Mattner und Raimund Stricker sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Young Senior World Individual Championship 2015

In diesem Jahr fand die Young Senior Weltmeisterschaft im Ali Bey Club Manavgat (Türkei) statt. Die wohl größte Tennisanlage der Welt (64 Ascheplätze) bot ideale Bedingungen. Der RTC war mit mehreren Spielern vertreten und konnte wie bereits in den Vorjahren einige Topplatzierungen bejubeln.

TVN Verbandsmeisterschaften 2014: Matthias Müller-Seele und Verena Franke Verbandsmeister

Datum: 
Montag, 16. Juni 2014 bis Montag, 23. Juni 2014

Matthias Müller-Seele und Verena Franke konnten bei den Verbandsmeisterschaften 2014 den Verbandsmeistertitel des TVN erringen.

Matthias Müller-Seele setzte sich im Finale H45 gegen seinen Mannschaftskollegen Marc Pradel mit 6:4 6:3 durch. Verena Franke gewann bei den D40 gegen Kerstin Heeb mit 7:5 6:2.

Weitere gute Ergebnisse erzielten RTC-Spieler in den folgenden Klassen:

Herren 30
Daniel Meier: Halbfinale

5x RTC-Sieger, 3x Vize beim 8. RTC Sponsoring Cup um den Jacobi & Partner Cup

Datum: 
Dienstag, 8. April 2014 bis Sonntag, 20. April 2014

Zum Start in die Freiluft-Saison fand vom 8.-20. April das mittlerweile 8. RTC Sponsoring Cup um den Jacobi & Partner Cup statt. Eine Rekordzahl von 382 Teilnehmern (287 Senior(inn)en, 95 in der offenen Klasse)  starteten dieses Jahr bei dem inzwischen in die Turnierkategorie T2 hochgestuften Turnier.

RTC-Sportler feierten dabei folgende Erfolge:

Sieger:
Robert Messling (Herren 30)
Carsten Gröger (Herren 35)
Nicola Geuer (Offene Damen)
Sandra Spadzinski (Damen 30)
Verena Franke (Damen 40) 

Tamara Korpatsch gewinnt das 41. Giersch-Wasmuth-Turnier in Marl

RTC-Neuzugang Tamara Korpatsch hat das stark besetzte 41. Giersch-Wasmuth-Turnier beim VfT Schwarz-Weiß Marl gewonnen.

Die an Position drei gesetzte 18jährige, die im Sommer für die zweiten Damen des Ratinger Grün-Weiß in der Regionalliga antreten wird, setzte sich in der ersten Runde mit Mühe gegen Linda Prenkovic vom TGS Offenbach Bieber 2:6, 7:6 und 6:0 durch. Nach weiteren Siegen über die Leverkusenerinnen Sina Niketta (7:6 und 6:0) sowie Nina-Isabella Scholten (7:6 und 6:2) traf sie im Halbfinale auf die an zwei gesetzte Sarah Gronert vom Lintorfer TC. Nach einer starken Leistung zog sie durch ein klares 6:4 und 6:1 in das Finale ein, wo am nächsten Tag die zwei Jahre jüngere Aachener Bundesligaspielerin Lea Gasparovic wartete. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem nervösen Start ging der erste Satz mit 3:6 verloren. Dann aber steigerte sich Tamara noch rechtzeitig. Sie gewann die nächsten beiden Sätze mit 6:3 und 6:3 und sicherte sich somit den Turniersieg sowie das Preisgeld in Höhe von € 1.000,00.

Tags:

Seiten